STÜCKBOX 10 «Aus der Region. Für die Region.»


Premiere: 31. Oktober 2017 
3., 5. & 10. Oktober 2017


Von: Wolfgang Bortlik, Daniela Dill, Joël László, Michelle Steinbeck.
Mit: Jonas Gygax, Rula Badeen, Agnes Lampkin, Michael Wolf.
Regie: Ursina Greuel und Jonas Darvas.
Oeil exterieur: Sibylle Burkart.
Licht: Jens Seiler.

Ein integrierter Coiffeur, eine Ballon-Frau ohne Kinder, ein als Döner-Spezialist getarntes Sprachgenie und eine rassige ungarische Paprika reden über die Welt und vor allem über sich. Vier auf den ersten Blick lose Monologe verdichten sich zusammengeschnitten zu einer theatralen Selbsthilfe-Gruppe, in der ganz verschiedene Geschichten aus der Region Basel / Dornach aufeinander treffen.

Nach dem Erfolg des erstmals durchgeführten Schreibworkshops «Das Publikum schreibt ein Stück», und der dazugehörigen Aufführung von «Fehlende Liebe haut den stärksten Eskimo vom Schlitten» hat sich das Stückbox-Team für die dritte Spielzeit ein neues Zuschauer einbindendes Projekt vorgenommen.  
Unter dem Titel «Aus der Region. Für die Region.» haben mit Wolfgang Bortlik, Daniela Dill, Joël László und Michelle Steinbeck vier namhafte AutorInnen aus der Region jeweils eine Person ihrer Wahl (wohnhaft in der Region Basel/Dornach) porträtiert. Die einzelnen Figuren nehmen aus ihren Monologen heraus Kontakt zueinander auf, so dass ein schillerndes Panoptikum aus vier Lebensentwürfen aus der Region entsteht. 

Die Regie führt Ursina Greuel zusammen mit Jonas Darvas. Es spielen Jonas Gygax, Newa Grawit, Agnes Lampkin und Michael Wolf. Die Stückbox N°10 ist die zweite Aufführung der Stückbox-Spielzeit 2017/18, in der in kurzer Zeitspanne neue Texte für die Bühne erarbeitet und in roher Form präsentiert werden.


Presse
Das Wochenblatt, 11.10.2017 – Schwarzbubenland im Fokus


Fotogallerie