UKBB tanzt «Ich und Mein ...»


23. & 24. Juni 2018


Ein Projekt der Stiftung Pro UKBB.


Im Leben ist es oft schwierig, sich mit dem eigenen ICH zu beschäftigen. Man lenkt sich ab, lässt sich ablenken. Es ist so wichtig, sich selbst zu akzeptieren, sich kennenzulernen – auch immer wieder neu, sich selbst zu lieben und zu schätzen.

Jedes dieser Kinder musste sich schon so oft mit seiner Geschichte auseinandersetzen und hat seinen «Rucksack» schon ziemlich gefüllt. Deshalb wissen sie schon viel mehr über sich selbst als viele andere.

Was sind meine Träume? Wovor habe ich Angst? Was ist mir wichtig? Was beschäftigt mich? Was sind meine Ziele und gibt es überhaupt ein Ziel? Mit vielen dieser Fragen haben wir die Kinder während der Projektzeit konfrontiert und den verschiedenen Wegen einen tänzerischen Ausdruck verliehen.

Das Tanzprojekt ermöglicht den Kindern, sich auf individuell tänzerische Art auszudrücken und zu erleben. Denn Tanzen kann viele Geschichten erzählen.