«Chroniken von Dornach II – Der zerbrochene Spiegel»


Premiere: 3. Mai 2019
4., 5., 7., 8., 9., 10. & 11. Mai 2019


Koproduktion Jonas Darvas und Ensemble mit neuestheater.ch.


Spiel: Ilja Baumeier, Meret Bodamer, Jonas Gygax, Noëmi Steffen.
Text: Michelle Steinbeck.
Musik: Jan Sutter.
Idee, Inszenierung und Bühne: Jonas Darvas.


In der Silvesternacht 1922/23 brannte das erste Goetheanum bis auf den Sockel nieder. Jemand hat es angezündet. Aber wer? Und warum? War es wirklich der unbeholfene Uhrmacher-Schaggi? Oder doch der alte Hetzpriester? Der artistische Hellseher aus Lörrach? Ein beleidigtes Eurythmiefräulein? Eine pyromanische Bündnerin? Gar der Teufel selbst?

Auf der Suche nach Antworten hat sich die Autorin Michelle Steinbeck und das Ensemble in den Archiven vergraben. Gefunden haben sie noch viel mehr Fragen. Und einen ungeheuerlichen Verdacht …

«Chroniken von Dornach» ist eine Theaterstück-Trilogie die sich, basierend auf historischen Ereignissen, mit Dornach und darüber hinaus mit dem Leben, dem Leiden, der Rohheit und der Sprache des Schweizer Dorfes auseinandersetzt.


Presse
Das Goetheanum, Mai 2019 – Achtung, Falle! / Das Zerbrechen des Spiegels
Basler Zeitung, 5. Mai 2019 – Freispruch! Oder so
Wochenblatt, 5. Mai 2019 – Leserbrief: Grosses Kino – Grosser Applaus
SRF Regionaljournal Aargau Solothurn, 5. Mai 2019,  Theater beleuchtet mysteriösen Brand in Dornach von 1922
Wochenblatt, 2. Mai 2019 –  Der Feuerteufel von Dornach
Basellandschaftliche Zeitung, 2. Mai 2019 –  Der ungelöste Fall Goetheanum
ProgrammZeitung, Mai 2019 – Leben und Leiden im Dorf


Teaser


Fotogallerie