«Die Gottesanbeterin» von Anna Papst


18., 20. und 21. Oktober 2018


In der Reihe Stückbox – eine Koproduktion von sogar theater Zürich und neuestheater.ch.

Mit: Robert Baranowski, Newa Grawit, Mona Petri, Alexander Seibt, Monika Varga.
Inszenierung: Ursina Greuel.


Eine junge Frau wird zur charismatischen Führerin einer christlichen Gemeinde, die sogar Kranke heilen kann. Als sie im Versuch, ihre übersinnlichen Fähigkeiten auch im Schulalltag mit renitenten SchülerInnen anzuwenden, scheitert, zieht sie sich vollkommen in ihre religiöse Welt zurück. Ein Stück über die Grenzen zwischen religiösem Wahn und psychischer Störung, das aktuell die Frage nach dem Bedürfnis nach religiöser Sinngebung in den Raum stellt.


Presse
Basellandschaftliche Zeitung, 20. Oktober 2018 – Im Himmel hängengeblieben