«Literatur im Foyer» «UNESCO Welttag der Poesie»


21. März 2019


Offene Lesungen kuratiert von Johanna Gerber. 


Es lesen: Brigitte Bodmer, Els Jegen, Gertrud Walther, Brigitte Tobler, Gertraud Wiggli, Gertrud Stiehle, Anne-Marie Kenessy, Brigitta Klaas-Meilier, Ruedi Bind, Gerold Ehrsam, Barbara Groher, Christine Moreno, Natalie Müller, Beatrice Portmann, Helmut W. Rodenhausen, Elisabeth Wandeler-Deck, Susanne Mathies, Wolfram Malte Fues, Nimet Sahin, Daniel Fabian, Markus Ramseier, Johanna Gerber, Vera Schindler-Wunderlich, Maria Margraf, Dimitri Ashkenazy.


Zum vierten Mal findet der Unesco Welttag der Poesie in neuestheater.ch statt. Ein Tag, an dem Autorinnen und Autoren in Dornach und in der ganzen Welt ihre Texte und Worte für den Frieden lesen. Brücken zwischen Völkern, kultureller Austausch entstehen. Eine starke Manifestation für den Frieden in der Welt.

Poesie lässt Flügel wachsen! Ein Geschenk an dich, an uns, an alle.

Die Lesungen finden im Foyer neuestheater.ch in zwei Leseblöcken zwischen 14.00 bis 21.00 Uhr statt. Erstmals gibt es einem Büchertisch, wo Bücher der Lesenden verkauft werden.