CULTURESCAPES «Anhelli. The Howl»

am Freitag, 01. November 2019 um 19.30 Uhr

Ort: Saal

Teatr ZAR in Koproduktion mit CULTURESCAPES Polen 2019.


Mit: Davit Baroyan, Ditte Berkeley, Alessandro Curti, Ekaterina Egorova, Jarosław Fret, Jakub Gontarski, Kamila Klamut, Aleksandra Kotecka, Aleksandra Kugacz-Semerci, Laura Locher, Orest Sharak, Mertcan Semerci, Tomasz Wierzbowski.
Regie: Jarosław Fret.
Licht: Maciej Mądry.


"Die Performance «Anhelli. The Howl» ist eine Hommage an den polnischen Nationaldichter Juliusz Slowacki (1809 – 1849). Auf seiner Reise von Neapel ins Heilige Land über Alexandria, Kairo und Damascus schrieb er das Gedicht «Anhelli», dessen Thema mit der Essenz des Theaters und seinem Platz in dieser Welt in Einklang steht: Es geht um die Einheit und den Zerfall des Lebens, der Körperlichkeit, unseres eigenen Selbst. Es geht um das Besitzen und das Besessen-Sein: Wie bewegen wir Engel dazu, einen menschlichen Körper zu durchdringen? Wie können wir diesen Engel für einen Moment dort leben lassen? In welcher musikalischen Form? 

«Wir leben in den Kathedralen unseres Körpers, mit verzierten und vergoldeten Fassaden, wobei uns das Ansehen und die Beziehung zu Anderen von grösster Bedeutung ist. Dementgegen fordert Anhelli kleine, ländliche Kirchen aus Holz, in denen wir einsam bleiben können. In uns geschlossen. Kleine Tempel des Herzens anstelle von Kathedralen. Kleine Kirchen des Körpers, wo wir den Geist der Vorväter rufen können.» 

Die Produktionen des Teatr ZAR entstehen in Ensemblearbeit und der gemeinsamen Suche nach einer eigenen Sprache, die sich auf Musik aus zahlreichen Traditionen aus Ost und West stützt. So basiert auch der musikalische Kern von «Anhelli. The Howl» auf byzantinischen und sardischen Hymnen sowie dem orthodoxen Irmoi.


Weitere Spieldaten:  Freitag 01. November, 19.30 Uhr und Samstag 02. November, 19.30 Uhr.


Tickets folgen

Datum

01.11.2019 19.30 bis 21.00

Preise

Bereich Kategorie Preis in CHF
A Regulärer Preis 45.-
A IV, Student*innen 25.-
A Theaterschaffende und Schüler*innen 15.-
B Regulärer Preis 35.-
B IV, Student*innen 20.-
B Theaterschaffende und Schüler*innen 15.-

Restaurant schon reserviert?

Kloster Dornach/CAFÉ neuestheater

Restaurant Schönmatt Gempen

Schlösslipub Büsserach